Einfach anziehen

... und die Wirkung spüren

Eine optimale Wirkung erzielen Sie bereits, wenn Sie FussReflexFit 1 bis 2 Stunden täglich zu Hause (oder im Büro) wie einen Hausschuh tragen. Wer die Massagesocken länger anbehalten möchte, kann dies selbstverständlich tun.

Somit ist Vieles möglich:

  • Normales Gehen mit einem oder beiden Modulen

  • Ausruhen - z.B. im Liegen auf dem Sofa. Das innere Massagemodul regt die Zehen zu spielerischer Bewegung an.

  • Schlafend - auch als wohltuende "Bettsocke" lässt sich FussReflexFit tragen. Nur im Bett kann auf die schützende Außensocke verzichtet werden.

  • Fußgymnastik - einige Tipps zu Übungen werden wir noch auf dieser Website zeigen.

Probieren Sie es aus und spüren Sie die Wirkung.

  • Ohne das innere Massagemodul: selbstverständlich ist es ist auch möglich, das innere Massagemodul auszuziehen und nur mit der schützenden Außensocke zu gehen. Dadurch entfällt zwar der Massageeffekt - man läuft jedoch ähnlich wie mit einer Anti-Rutsch Socke deutlich geschützter als barfuss oder in einfachen Socken.

  • Wer einmal nach draußen z.B. in den Garten möchte, kann dies ebenso machen. Schließlich hat die Außensocke eine schnittfeste, schützende Schicht.

mein Tipp hier
neueste Erkenntnisse
hier

Patrick Näher
Facharzt für Allgemeinmedizin, Sportmedizin,
Naturheilverfahren, Chirotherapie und Akupunktur

Gemeinschaftspraxis Obert/Näher